Windows Phone mit 5,4% Marktanteil in Indien

Nokia ist stark in Wachstumsmärkten und davon kann jetzt auch Windows Phone profitieren. Das erste Beispiel ist hierbei Indien.
Nokia-Lumia-520-2

Mit dem Lumia 520 könnte Nokia den Marktanteil in Indien ausbauen

Windows Phone hat im vierten Quartal des Jahres 2012 in Indien einen Marktanteil von 5,4% erreicht. Damit hat man, wie Microsoft schon einmal betonte, die Verkäufe des iPhones und von BlackBerry übertroffen.

Laut William Stofega, der Prgrammdirektor für Mobile Geräte bei IDC, konnten im vierten Quartal 2012 289.000 Windows Phones verkauft werden. Insgesamt waren es im vierten Quartal 5,4 Millionen Smartphones. Dadurch hat Windows Phone einen Marktanteil von 5,4% in Indien.

Der indische Smartphone Markt ist aktuell noch nicht sehr groß. 2012 wurden nur 16,3 Millionen Smartphones verkauft, was aber im Vergleich zu 2011 ein Wachstum von 70% darstellt. Dazu wird er aktuell auch von günstigen Android Smartphones dominiert. Diese Dominanz kann sich aber ändern, wenn demnächst die neuen Windows Phone 8 Geräte von Nokia erscheinen. Die Top-Modelle gibt es dort sein Januar und die günstigen Geräte, wie das Lumia 520 und 620, sollen im April folgen. Für die kommenden Quartale kann also eigentlich fast schon mit einer Steigerung des Marktanteils von Windows Phone in Indien gerechnet werden.

Für Microsoft und Nokia sollten diese Wachstumsmärkte das Ziel sein. Hier kann man noch Marktanteil gutmachen. Apple und BlackBerry nehmen sich durch ihren hohen Preis selbst aus dem Rennen und somit kann Windows Phone perfekt als permium Betriebssystem zu einem vernünftigen Preis vermarktet werden, denn ich bin mir sicher, dass ein Lumia 520 deutlich besser läuft als ein von Preis vergleichbares Android Gerät.

Nokia und Microsoft müssen in Märkten wie Indien weiterhin auf die Marketing-Tube drücken um Windows Phone durch diese Märkte Marktanteil zu verschaffen.

Quelle: Wired via Phoneseven

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.