Google spricht sich aus: Tablets sind nur Spielzeuge

Die größte Suchmaschine der Welt spricht das aus, was wohl viel Nutzer denken. Tablets sind nur Spielzeuge

Google führte dazu eine Studie durch. Aus 1.400 Antworten geht eine klar Meinung hervor. Die meistens Nutzer eines iPad oder anderer Tablets nutzen diese Geräte hauptsächlich zum spielen. Komischerweise verdrängen Tablets Netbooks, Laptops und Co. immer mehr.

Die häufigsten Antworten (Doppel Nennung möglich):

  1. Spielen (84 Prozent der Antworten);
  2. Suche (78 Prozent)
  3. E-Mails (74 Prozent)
  4. Zeitungen und Zeitschriften lesen (61 Prozent)
  5. Zugang zum Social Network (56 Prozent)
  6. Konsum von Unterhaltungsmedien (51 Prozent)
  7. Lesen von Büchern (46 Prozent)
  8. Online-Shopping mit 42 Prozent
Android_3.0_Preview-Android-Hilfe.de.1
Honeycomb soll zu Google iPad Killer Betriebssystem werden.
Kaum zum arbeiten

Nur 7% der Befragten gaben an, ihren Tablet PC ernsthaft zum Arbeiten zu nutzen. Von diese 7% sagten auch nur 11%. dass sie ihren Tablet unterwegs zum Arbeiten nutzen würden, 82 Prozent tun ihr Tablet nur zu Hause nutzen.

Weiterhin schalten nur 31% der Nutzer ihr Tablet am Wochenende an. Ein Großteil der Teilnehmer sahen ihren Primären Computer allerdings immer noch in dem Laptop oder Desktop-Rechner, mit dem sie arbeiten.

Quelle: Chip Online