Spotify nur noch als Web-App?!

Gerüchte erzählen, dass Spotify wohl an einer Browser Version arbeitet. Heißt das,dass es bald keine Desktop Version mehr geben wird?

Spotify, DER Anbieter für kostenlose, gestreamte Musik im Web. Vor Spotify hieß es auf YouTube gehen und kläglich nach der neusten und besten Musik zu suchen jetzt heißt es, Radio mit lieblings Song anschalten und ab dafür.
whatisspotify_client_and_phones1

Da sich die Entwickler im letzten Jahr mit Updates und Aktualisierungen ziemlich rar gemacht haben wird ihnen jetzt nachgesagt an einer Web-App zu arbeiten. Das an sich wäre ja natürlich nicht schlimm, auch das sich der Kern von Spotify seit genanntem Jahr kaum verändert hat stört ja nicht.
Das Einzige, was mich hellhörig werden lässt, ist, dass noch nicht klar ist inwiefern die Web-App neben der Desktop Version existieren wird und ob es nicht vielleicht zum Browser-only Dienst wird.

Außerdem wird gemunkelt, dass Spotify eine Preissenkung in Punkto Premium Account vor hat, was bedeuten würde das die 5€ Version wegfallen würde und die 10€ Version auf € hinab gesenkt werden würde.
Wer sich jetzt jedoch denk: “Oh man nein ich habe doch die 5€ Version und 8€ will ich mir nicht leisten was soll ich tun?!”, den kann ich beruhigen. Die 5€ Accounts werden weiterhin bestehen bleiben. Es werden lediglich nur keine neuen Verträge dieser Art abgeschlossen.

Mein Senf:

Meiner Meinung nach wäre es von Spotify ziemlich doof  die Desktop Version fallen zu lassen und naja von der Web-App halte ich nicht viel, da ich so etwas sowieso nur sehr selten nutze ich finde die Desktop-Version super und werde auch bei dieser bleiben. Ihr könnt mir ja in die Kommentare schreiben wie ihr das alles seht.. am liebsten hier auf Taschen-PCs.de. Zwinkerndes Smiley

Quellen: mobiflip,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.