Ich habe das HTC One S getestet

Ich habe das HTC One S getestet, wie es war und was ich davon halte erfahrt ihr hier.

In der Verpackung
-HTC One S
-Diverse Anleitungen
-Kopfhörer
-USB- Verbindungskabel Computer <-> Handy

Technische Daten
Das HTC One S hat einen 1.5 Dual-Core Prozessor und 1 Gigabyte Ram. Es hat auf der Rückseite eine 8 Megapixel Kamera und kann Videos in 1080p aufnehmen. Für Selbstporträts hat das HTC One S eine Frontkamera, die auch recht ordentliche Bilder macht. Der Bildschirm hat eine Größe von  4,3 Zoll und hat eine Auflösung von 960×540 Pixel. Dies bietet dem User eine sehr gute Bildschirmqualität. Es hat einen integrierten Speicher von 16 Gigabyte, wobei man auch bis zu 32 Gigabyte aufrüsten kann.
Es hat jeden Schnick-Schnack den ein Smartphone der neueren Generation hat. Das Betriebssystem ist Android 4.0.

Kamera

Die Kamera der HTC One S ist schon was feines für mich gewesen. Es macht gute Bilder und sehr hochauflösende Videos. Die Entwickler haben sogar ein paar Spielereien wie Bildeffekte ins Handy gepackt.

Software und Apps

Das HTC One S läuft, wie oben schon geschrieben , mit Android 4.0 dies klappt auch einwandfrei. An der Software an sich gibt es nicht sehr viel zu meckern. Es laufen alle Apps, welche ich getestet habe ohne Ruckeln und auch SMS schreiben klappt super. Was mir sehr gut gefallen hat waren die schon installierten Apps, wie zum Beispiel ein Navigationssystem  wie man es in modernen Autos findet, also mit integrierten Musik Player usw.

Haptik, Optik, Qualität

Da das HTC One S abgerundete Kanten hat, liegt es sehr schön und bequem in der Hand. Durch das Gehäuse rutschte es ab und zu in der Hand herum aber dies war eigentlich ein geringes Problem. Ich persönlich finde die Optik dieses Smartphones sehr schön, aber wie man so schön sagt über Geschmäcker kann man streiten. Aber es ist bei  HTC im Grunde immer dieses Design.

Akkulaufzeit

Der Akku von diesen HTC Modell hat den Tag mit mir eigentlich immer überstanden, bei intensiver Benutzung, also Spiele spielen, SMS schreiben und telefonieren. Aber am Ende des Tages war der Akkustand doch immer bei 10 % oder weniger. Es gab insgesamt eine Situation, wo ich den Akku Tagsüber laden musste. Schade ist jedoch, dass man den Akku nicht wechseln kann.

Fazit
Das HTC One S ist vom Design her ein richtig schönes Handy auch das technische gibt was her. Der Preis liegt bei 400€ bis 450€, wobei ich finde das es doch ein wenig zu viel ist, 350€ wären schon ein guter Preis. Aber für dieser Preis ist schon OK. Dieses Smartphone ist gut geeignet für Poweruser, weil es sehr viele eingebaute Funktionen hat.

Danke an GetGoods für die Stellung des HTC One S!