Nokia stellt Lumia 625 mit 4,7 Zoll offiziell vor

Nokia hatte für heute etwas großes angekündigt und brachte dann das größte bisherige Lumia auf den Markt, für die Mittelklasse.

700-1-nokia_lumia_625_range

Das Lumia 625 ist eher ein unkonventionelles Gerät. Mit einem 4,7 Zoll großen Touchscreen sollte das Gerät trotzdem eher der Mittelklasse zugeordnet werden. Zumindest wenn man sich die technischen Daten ansieht. Der große Bildschirm löst nämlich zum Beispiel nur mit 800×480 Pixeln auf. Der Rest an Hardware (unten in der Tabelle zu sehen) ist auch eher Standard auf dem Windows Phone Markt.

Nokia versucht mit dem Lumia 625 also eine Lücke im Markt zu bedienen über die ich selbst noch wenig nachgedacht habe. Große Smartphones die eher der Mittel bis unteren Preisklasse zugeordnet werden. Bisher hatte ich mir eher kleinere High-End Modelle gewünscht. Nokia setzt die UVP mit Steuer bei 299€ an. Ich rechne damit dass der Straßenpreis eher bei 200-250€ liegen wird. Damit könnte Nokia genau die Nische für Teenager die gerne ein großes Smartphone für einen schmalen Taller haben wollen bedienen.

Dazu bietet Nokia wie man es von den Lumias kennt wieder Wechsel-Cover an sowie die Karten- und Musikdienste von Nokia, HERE und Nokia Musik. Für Spieler dürfte das Smartphone allerdings wegen 512MB RAM eher uninteressant sein.

Die Frage die man sich allerdings bei Nokia stellen muss ist wieso Leute, außer den Nokia Apps, lieber zum Nokia Lumia 625 greifen sollten als vielleicht zu einem Samsung Ativ S, welches mit einem 4,8 Zoll Display daher kommt mit HD-Auflösung und 1GB RAM und mittlerweile auch nur noch 230€ kostet. Ein Argument könnte LTE sein, womit man auch im Mobilfunknetz sehr schnell unterwegs ist oder der Super Sensitive Touchscreen welcher sich auch mit Handschuhen bedienen lässt.

Erhältlich wird das Lumia 625 in Deutschland im dritten Quartal diesen Jahres sein.

Nokia Lumia 625
Betriebssystem Windows Phone 8
Display 4.7 Zoll WVGA Display mit Lesbarkeit im Sonnenlicht, High Brightness Modus, Color Enhancement und Super Sensitive Touch
Akku 2000 mAh
Prozessor 1.2GHz, Dual Core
Kamera Hauptkamera: 5MP Autofokus, LED Blitz ,1080p@30fps, VGA Frontkamera
Speicher 512MB RAM

8GB Festspeicher mit Unterstützung für bis zu 64 GB SD-Speicherkarte

Mit dem Lumia 625 hat Nokia auch mit dem BOOM™ ein Headset für den kleinen Geldbeutel vorgestellt. Für 35€ wird dieses gemeinsam mit Coloud™ entwickelte Headset auf den Markt kommen, ebenfalls im dritten Quartal.

700-coloud-boom-for-nokia-wh-530-yellow

Quelle: Nokia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.