Dell AD211 Bluetooth-Lautsprecher im Test

Den Dell AD211 Bluetootk-Lautsprecher haben wir euch ja schon im Unboxing vorgestellt. Jetzt geht es darum ein Fazit zu ziehen und zu sagen ob wir einen Kauf empfehlen würden.
Dell AD211

Wer kennt das nicht, mal an einen See im Sommer fahren oder Abends mit Freunden im Freien grillen und es ist nicht unbedingt eine Anlage geschweige denn Strom in der Nähe, da wäre für ein bisschen musikalische Unterhaltung ein kleiner kompakter Lautsprecher wirklich sinnvoll. Dell hat mit dem AD211 dabei ein Model im Sortiment, welches dieses Profil ziemlich gut erfüllt und das für einen vernünftigen Preis.

Technische Daten

Der Dell AD211 Bluetooth-Lautsprecher ist ein aktiver Lautsprecher mit einer Ausgangsleistung von 5 Watt und einem Gewicht von 340g. Dabei ist der Dell AD211 6,2 cm x 15 cm x 6,2 cm groß. Weiterhin ist neben dem Autoverstärker noch ein Mikrofon integriert. Für Verbindungen ist per NFC, Bluetooth sowie einen Aux-Anschluss gesorgt. Der integrierte Akku wird per microUSB-Anschluss aufgeladen. Ein Aux-Kabel und ein microUSB-Kabel gehören übrigens auch zum Inhalt der Box.

Dell AD211 Bedienung

Sound-Qualität

Die Sound-Qualität ist für die Größe des kleinen Lautsprechers wirklich toll. Natürlich kann man damit keine großen Partys feiern, aber um eben mit Freunden einen kleine Runde zu beschallen ist dieser Lautsprecher genau richtig und kann auch ordentlich Lautstärke mitmachen ohne zu verzerren. Auch als portable Lautsprecher für das Notebook auf dem man vielleicht ganz gerne mal Filme schaut kann ich diese Lautsprecher nur empfehlen, denn die Soundqualität übersteigt eben einen Laptop bei weitem und lässt sich eher mit ein Paar günstigen, aber guten 2.0 PC Lautsprecher vergleichen und das in der Größe, nicht schlecht.

Akkulaufzeit

Sehr gut finde ich auch die Akkulaufzeit. Dell gibt 10 Stunden als Richtwert an, ich hatte vom Gefühl teilweise mehr, dann allerdings nicht mit konsequenter Beschallung, sondern oft einfach nur als PC Lautsprecher um am PC eben einen ordentlichen Sound zu haben. Ich würde sagen 50% der Zeit die ich am PC verbringe höre ich auch Musik und der Lautsprecher hat locker 2-4 Tage ohne Aufladung durchgehalten. Die Akkulaufzeit muss ich wirklich an dieser Stelle loben.

Telefonqualität

Da der Dell AD211 ein eingebautes Mikrofon hat kann man ihn auch per Bluetooth als Freisprechanlage nutzen, zum Beispiel für Konferenzen oder auch einfach nur wenn man mit guter Tonqualität telefonieren will. Ich muss sagen, dass die Telefonqualität wirklich sehr passable ist und mein Gegenüber mich auch immer sehr gut verstanden hat, sollte also kein Problem darstellen.

Verbindungen

Wie schon erwähnt verfügt der Dell AD211 über einen Aux-Anschluss sowieso Bluetooth und NFC. Schneller als per NFC kann man sein Smartphone nicht mit dem Lautsprecher verbinden, das funktioniert auch wirklich sehr gut. Einmal kurz an die Oberseite des Dell AD211 mit dem Smartphone anklopfen und schon stellt sich eine Bluetooth-Verbindung her. Die Tonqualität per Bluetooth ist auch wirklich gut, aber ab 10 Metern Distanz kommt es regelmäßig zu Aussetzern bzw. manchmal sogar zum Verbindungsabbruch, hier darf man dann doch nicht zu weit weggehen, aber immer noch besser als per Aux mit einem Kabel.

Preis

Den Dell AD211 findet man im Netz schon ab ca. 40€ plus Versandkosten. Dell verlangt im eigenen Online-Store ca. 80€. Ich würde euch also empfehlen nicht bei Dell direkt zu bestellen. Der Preis für 40€ geht aber vollkommen in Ordnung, hier kann man wirklich nicht meckern.

Fazit

Ich muss ja schon zugeben, dass der Dell AD211 Lautsprecher es mir ganzschön angetan hat. Der Preis von 40€ ist wirklich gut und der Lautsprecher liefert ordentliche Klangergebnisse. Besonders abends irgendwo mit Freunden im Freien ist oder beim Baden oder Duschen einen kleinen Lautsprecher will ist der Dell AD211 einfach nur empfehlenswert. Mein Fazit zum Dell AD211 ist also durch und durch positiv. Das einzige was vielleicht schade ist, dass es den Lautsprecher nur in silber gibt und nicht noch in anderen Farben, allerdings ist das Design wirklich hübsch und ziemlich zeitlos, deshalb ist das meiner Ansicht nach nicht so schlimm. Ich kann den Dell AD211 wirklich nur empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.